Schönes Ende für eine unglaubliche Geschichte gesucht!!!

tarek_2121 Alles fängt damit an, dass wir im Fernsehen auf 3sat den Film Unser Deutschland - Zwei Syrer auf Winterreise anschauen, der eine poetisch-politische Reise, einen kulturellen Aufbruch im Inneren wie im Außen beschreibt. Er zeigt die ersten Schritte zweier Syrer in einem neuen Land, auf das sie sich einlassen und das Ihnen auf vielerlei Ebenen begegnet. Der eine von den beiden ist Tarek Nijmeh (36 Jahre alt, hier oben links im Bild, bei seiner ersten Brezel mit Weisswurst und Bier), der mittlerweile in Berlin lebt und seit 16 Monaten immer noch nicht richtig ankommen kann, weil er immer noch auf den Bescheid seines Asylantrages wartet. Ungeduldig wartet. Tarek ist studierter Grafik-Designer und hat viel Talent und Erfahrung für Gestaltung und Layout, Zeichnung, Comic, Illustration, Logo, Layout und vieles mehr. Genauso wichtig ist aber, dass er viel Positivität, Humor und inspirierende Motivation mitbringt und sich beruflich stark zu engagieren wünscht, ob für einen Job als Freelancer oder angestellt. Die Erlaubnis dafür hat er. Über das Kultur-Café und Kaffe Kontinental des Nachbarschaftsheim Friedenau haben wir Tarek jetzt persönlich kennen gelernt.  Gerne möchten wir ihn unterstützen und sind deshalb auf der Suche nach einer Möglichkeit und Chance für ihn. Wer hat einen heißen Tipp, wer kann helfen, wer weiß etwas - wie wir diese Geschichte zu einem glücklichen Ende bringen? Meldet Euch bitte hier: mail@anna-malik.de