Archiv für den Autor: Christoph Janke

Einladung: „Ein Jahr Friedenau hilft!“

 

Einladung zum gemeinsamen Erfahrungsaustausch:

Ein Jahr Friedenau hilft!“

Am 02.11.2016 von 18:00 bis 20:00Uhr im Gemeindesaal Bundesallee 76 A!

Liebe Unterstützer_innen, ehrenamtiche Engagierte und Interessierte!

Fast ein Jahr ist es her, dass sich mehr als 200 Freiwillige am 16. Februar 2016 im Gemeindesaal „Zum Guten Hirten“ getroffen haben, um gemeinsam die Ankunft und Fürsorge für geflüchtete Menschen im Rathaus Friedenau vorzubereiten. Heute engagieren sich viele Friedenauerinnen und Friedenauer ehrenamtlich in 10 Arbeitsgemeinschaften. Es hat sich einiges getan in den zurückliegenden Monaten. Wir sind sehr dankbar für all die Begegnungen und Erfahrungen, die wir im letzten Jahr machen durften. Über die vielen Aktivitäten berichten wir auf unserer Homepage www.friedenau-hilft.de. Dass sich so viel tut, ist auch der guten Zusammenarbeit mit den beiden Trägen der Einrichtung Sin Ev und dem Nachbarschaftsheim Schöneberg zu verdanken.

Um weiter kontinuierlich Projekte anbieten zu können, ist neben der Hilfe von Ehrenamtlichen auch der weitere Ausbau der Vernetzung mit den Freizeit- und Sozialeinrichtungen im Stadtbezirk notwendig. Zukünftig wollen wir uns noch mehr um einen persönlichen Kontakt zwischen Flüchtlingen und Einheimischen bemühen und die Fragen nach Wohnung und Arbeit stärker in den Fokus rücken.

Wir wollen

am: Mittwoch, den 02.11.2016

von: 18:00 bis 20:00 Uhr

im: Gemeindehaus ZGH, Bundesallee 76A,

12161 Berlin, Gemeindesaal (3.Stock)

mit Ihnen / mit Euch gemeinsam über laufende Projekte Erfahrungen austauschen und neues planen.

Wir sind dankbar für die vielfältige Unterstützung und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit!

Mit freundlichen Grüßen

Friedenau-hilft!

post@friedenau-hilft.de

Unterstützung für die Wohnungsberatung gesucht!

Wir machen alle zwei Wochen (jeden 2 und 4. Montag) eine Wohnungsberatung für Geflüchtete vom Rathaus Friedenau (Raum der Hausaufgabenhilfe im EG), von 17:30-20:00 und suchen dafür noch Mitstreiter*innen. Interessierte können sich gern melden. Der nächste Termin ist am Mo, 24.10. 2016 E-Mail: teresa.reiber@web.de